Milan SL/ GT MK5 Problematik Luftfederbalg Einarmschwinge

Seit einiger Zeit wird über ein Problem bei Milan SL/ GT MK5 Velomobilen berichtet die mit dem Luftfederbalg an der Einarmschwinge ausgestattet sind.

Dieses Bauteil der Schwingenkonstruktion arbeitet nicht so wie es vom Design eigentlich vorgesehen wurde. Das Fahrverhalten und Haltbarkeit wird durch diesen Fehler beeinflußt.

Jan Wijnen und sein Team von Velomobileworld.com arbeiten seit einigen Tagen intensiv an einer Lösung des Problems.

Alle ausgelieferten Fahrzeuge, die mit dem Luftfederbalg ausgestattet sind, bekommen einen kostenlosen Elastomer-Upgradekit zur Verfügung gestellt. Um diesen zu erhalten könnt ihr euch direkt an Velomobilworld.com wenden. Im Betreff einfach SL/ GT Air Suspension Upgrade eintragen (sales@velomobileworld.com) Alternativ könnt ihr euch einfach mit eurem Händler in Verbindung setzen.

Meine Bestandskunden brauchen sich um nichts kümmern. Ich bestelle diese Kits und informiere alle persönlich.

Dieses Upgrade ist in ca 3-4 Wochen verfügbar.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Robert Stephan

    Bei meinen 100kg ist der GT mit ~1bar im Luftbalg fahrbar. Ab 1,5bar wird das Heck unruhig.

  2. Stefan H.

    Danke für die Info. Von meinem Händler habe ich leider nichts gehört. So muss Händler sein. Großes Lob

  3. Sven

    Vielen Dank Stefan!

Schreibe einen Kommentar