Alpha 7 Haube Magnethaltermod (vielen dank HoSe)

Leider gibt es bisher keine werksseitige Lösung die Alpha 7 Haube „sicher“ beim Aussteigen oder Bergauffahren abzulegen. Vielleicht können wir uns bald über eine Scharnierlösung freuen.

Bei Windstille ist es kein Problem die Haube einfach auf dem Bug abzulegen oder seitlich an das Velomobil zu stellen. Kommt allerdings etwas Wind auf ist sie weg und fällt oder rutscht über den Boden. Kratzer und Lackabplatzer sind vorprogrammiert.

Der Magnethalter ist nichts neues und wurde schon vielfach von einigen Fahrern eingebaut. Vielen Dank an HoSe der mich auf diese Art der Befestigung hingewiesen hat.

Für meine Variante des Magnethalters verwende ich 30x3mm Neodymmagnete mit einer Haftkraft von 6,3kg. Als Kratzschutz kommen diese Gummischeiben auf die Magnete der Haube. Diese verringern zwar etwas die Haftkraft, erhöhen aber die Haftreibung. Verklebt sind die Magnete an Chassis und Haube mit 2K Kleber. Ich verwende ausschließlich Megabond.

Magnet am Chassis
Magnet an Haube
Sicht nach vorne

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Thorsten Kirchhoff

    Hallo! Ja, das sieht nach einer tollen Lösung aus.

    Ein kleiner Hinweis nur in Punkto Sicherheit : Der Haubenrand stellt natürlich eine Gefahr bei Auffahrunfällen dar: Wenn man durch einen Stoss von hinten nach vorne beschleunigt wird, dann sollte natürlich sich die Haube nicht lösen und die Kante einem nicht ins Gesicht fliegen. Bzw. wenn man bei einem anschliessendem Aufprall mit dem Gesicht dagegenstösst. Vielleicht ist das aber ja nur theoretisch der Fall, aber sollte man wohl im Blick haben.

    Schöne Grüße,

    Thorsten alias ThoKiVelo

Schreibe einen Kommentar